Informationen zum Weissrussland Visum

Visum online bestellen

Deutsche Staatsbürger, sowie Bürger aus anderen Ländern, benötigen ein Visum für die Einreise nach Weissrussland.
Aktuell sind 4 verschiedene Arten über unseren Service verfügbar: Touristenvisum nach Weissrussland, Privatvisum nach Weissrussland, Geschäftsvisum nach Weissrussland und Transitvisum durch Weissrussland.

Mit uns erhalten Sie alle notwendigen Informationen über die Unterschiede und erhalten einen umfassenden Service zur Beantragung Ihres Visums.
Wir übernehmen alle Formalitäten, genauso wie die Einreichung Ihrer Unterlagen beim zuständigen Konsulat, und versichern Ihnen die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Dokumente.

Mit Hilfe unserer qualifizierter Mitarbeiter und Kollegen der Botschaft, erhalten Sie problemlos und unkompliziert Ihr bestelltes Visum.
Darüber hinaus beinhalten unsere Pauschalen auch die Auslagen der Botschaft sowie Servicegebühren.

Bitte beachten Sie, dass bei Geburt in Weißrussland oder falls in der Vergangenheit eine Weissrussische Staatsbürgerschaft vorlag, die Vorlage eines entsprechenden Nachweises über die Ablegung der Staatsbürgerschaft notwendig ist.

Dies gilt ebenso für den Fall, dass Sie in der Sowjetunion oder sowjetischen Republik geboren sind. Hierbei ist ebenfalls die Vorlage einer Kopie der Einbürgerungsurkunde sowie einer aktuellen Meldebescheinigung notwendig.

Alle Informationen über benötigte Anlagen finden Sie auf unseren Informationsseiten.

Sie haben weitere Fragen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: 06984847469


Gemäß dem Artikel 36 Kapitel 4 des Gesetzes der Republik Belarus „Über die rechtliche Lage der Ausländer und Staatenlosen in der Republik Belarus" vom 03.06.1993, soll sich ein Ausländer innerhalb von drei Tagen (außer Feier- und Festtagen) nach seinem Eintreffen in der Republik Belarus bei der Anmeldebehörde seines tatsächlichen Aufenthalts registrieren lassen, falls das Gesetz nichts anderes vorsieht. Die Anmeldebehörden in der Republik Belarus sind das zuständige Referat des Innenministeriums, lokale Innenbehörden sowie die Verwaltungen der Hotels. Die Ausländer dürfen nur dort wohnen, wo sie angemeldet sind.

Die gesamte Aufenthaltsdauer einer ausländischen Person in der Republik Belarus auf Grund eines Visums darf innerhalb eines Jahres unabhängig von der Visumsart 90 Tage nicht überschreiten. Soll der Aufenthalt in Belarus über 90 Tage dauern, so ist eine Aufenthaltsgenehmigung bei der entsprechenden lokalen Innenbehörde (Meldeamt) rechtzeitig (etwa 20 Tage vor Visaablauf) zu beantragen.



Touristenvisum

  1. Visumantrag
  2. Original Reisepass
  3. Passbilder (35 x 45 cm)
  4. Auslandkrankenversicherung
  5. Voucher (Einladung)

Wenn Sie in Weißrussland geboren wurden oder die Weißrussische Staatsbürgerschaft abgelegt haben, fügen Sie Kopien über die Ablegung der Staatsbürgerschaft bei

Für Personen, welche in der ehemaligen UdSSR oder in den postsowjetischen Republiken geboren sind:

  1. Kopie der Bescheinigung über das Ablegen der Staatsangehörigkeit
  2. Kopie von Einbürgerungsurkunde
  3. Kopie der aktuellen Meldebescheinigung


Privatvisum

  1. Visumantrag
  2. Original Reisepass
  3. Passbilder (35 x 45 cm)
  4. Auslandskrankenversicherung
  5. Die Adresse von der einladenden Person)

Wenn Sie in Weißrussland geboren wurden oder die Weißrussische Staatsbürgerschaft abgelegt haben, fügen Sie Kopien über die Ablegung der Staatsbürgerschaft bei

Für Personen, welche in der ehemaligen UdSSR oder in den postsowjetischen Republiken geboren sind:

  1. Kopie der Bescheinigung über das Ablegen der Staatsangehörigkeit
  2. Kopie von Einbürgerungsurkunde
  3. Kopie der aktuellen Meldebescheinigung


Transitvisum

belarussische Transitvisum öffnet sich nur auf der Grundlage einer anderen Visa!

  1. Visumantrag
  2. Original Reisepass>
  3. Passbilder (35 x 45 cm)
  4. Auslandskrankenversicherung



Geschäftsvisum

Für Visa mit einer Laufzeit von bis zu 30 oder 90 Tagen mit einmaliger Einreise:

  1. Visumantrag
  2. Original Reisepass
  3. Auslandskrankenversicherung
  4. Original oder Kopie des Antrages (in der vorgeschriebenen Form) einer Weissrussischen juristischen Person (wird von der einladenden Organisation verfasst)
  5. Entsendungsschreiben von Ihrer Firma
  6. Auszug aus dem Register der Firma in Weißrussland
  7. Der Vertrag über die Zusammenarbeit zwischen den Firmen

Wenn Sie in Weißrussland geboren wurden oder die Weißrussische Staatsbürgerschaft abgelegt haben, fügen Sie Kopien über die Ablegung der Staatsbürgerschaft bei

Für Personen, welche in der ehemaligen UdSSR oder in den post sowjetischen Republiken geboren sind:

  1. Kopie der Bescheinigung über das Ablegen der Staatsangehörigkeit
  2. Kopie von Einbürgerungsurkunde
  3. Kopie der aktuellen Meldebescheinigung

Für Visa mit einer Laufzeit von bis zu 30 oder 90 Tagen unabhängig von der Anzahl der Einreisen:

  1. Visumantrag
  2. Original Reisepass
  3. Auslandkrankenversicherung
  4. das Original des Antrages (in der vorgeschriebenen Form) von der einladenden Organisation;
  5. Entsendungsschreiben von Ihrer Firma
  6. Auszug aus dem Register (Firmen in Weißrussland)
  7. Kopie des gültigen Vertrages (Kooperationsabkommens, etc.) zwischen der Weissrussischen juristischen Person und dem Ausländer oder der ausländischen Organisation, wo er tätig ist, oder der Gründungsunterlagen, die bestätigen, dass der Ausländer der Leiter oder Gesellschafter einer Organisation mit ausländischen Investitionen ist. Die Kopie soll mit dem originellen Abdruck des Siegels, Unterschrift und Angabe „Kopie gültig“ der belarussischen juristischen Person oder der ausländischen Organisation beglaubigt werden.

Wenn Sie in Weißrussland geboren wurden oder die Weißrussische Staatsbürgerschaft abgelegt haben, fügen Sie Kopien über die Ablegung der Staatsbürgerschaft bei

Für Personen, welche in der ehemaligen UdSSR oder in den post sowjetischen Republiken geboren sind:

  1. Kopie der Bescheinigung über das Ablegen der Staatsangehörigkeit
  2. Kopie von Einbürgerungsurkunde
  3. Kopie der aktuellen Meldebescheinigung