Die Einreiseerlaubnis / Visum für China problemlos erhalten

China – das ex

Notwendige Einreisekriterien für ein China Visum

Wer nach China reisen möchte, muss im Besitz eines gültigen Visums für China haben. Hierfür sind verschiedene Einreisekriterien zu beachten. Neben einem gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss, benötigen Sie einen ordnungsgemäß ausgefüllten Visumsantrag, den Sie mit Ihren Pässen an uns einsenden müssen. 

Gerne helfen wir Ihnen und bieten Ihnen Assistenz an, wenn Sie Unterstützung bei dem Ausfüllen Ihrer Anträge benötigen.

Pre-Check Service für Ihre Unterlagen

Bei Ihrer Visumsbestellung für China kann es zu Verzögerungen kommen, wenn nicht alle notwendigen Unterlagen vorhanden oder diese nicht vollständig sind. Daher bieten wir Ihnen – speziell für die Ausstellung Ihres China-Visums – die Möglichkeit des Precheck-Service für das China Visum an. Unsere Experten prüfen Vorab alle notwendigen Voraussetzungen und teilen Ihnen mit, welche Unterlagen Sie noch benötigen und beschaffen müssen. So können Sie sich sicher sein, das Ihrer Visumsbestellung für China keine Hindernisse und Verzögerungen entstehen.

Selbstverständlich können Sie den Pre-Check – auch Dokumentenprüfung genannt – auch bei Ihrer Visa-Bestellung in Auftrag geben. 

Bitte beachten Sie, das die Bestellung Ihrer Visa sich um 3-4 Werktage verzögert, und wir erst mit der Vorabprüfung beginnen, sobald Sie Unterlagen per Post eingereicht oder uns diese per E-Mail übersendet haben.

Ausweisdokument / Reisepass

Original Reisepass, mit einer Passgültigkeit von mindestens 6 Monaten über den Visumszeitraum hinaus und zwei gegenüberliegenden freien Seiten. Nicht EU Ausländer benötigen eine aktuelle Meldebescheinigung und eine Aufenthaltsgenehmigung, die noch mindestens 6 Monate zum Zeitpunkt der Antragstellung gültig ist (bzw. bei EU-Bürgern die max. 3 Monate alte Meldebescheinigung).

Kopie der Reisepasses (plastikbeschichtete Seite)

Biometrisches Passbild

ein aktuelles biometrisches Passfoto (3,5*4,5 cm; vor weißem Hintergrund; nicht gescannt oder kopiert; auf Fotopapier; nicht älter als 6 Monate). Weitere Details finden Sie hier.

ACHTUNG! Auch wenn Sie bereits ein Passfoto auf dem Antrag platziert haben, benötigen wir mit Ihren Antragsunterlagen zwingend ein weiteres biometrisches Passfoto von Ihnen.

Visumantrag

ein vollständig online ausgefülltes und anschließend ausgedrucktes Antragsformular hier); mit original Unterschrift des Reisenden.

Jeder chinesische Visumantrag setzt eine vorherige Online-Beantragung über eine offizielle Webseite voraus.

Damit wir Ihren Antrag einreichen können, beachten Sie unbedingt:

  • Ab 16.12.2019 ist die Abgabe von Fingerabdrücken im chinesischen Servicecenter zwingend notwendig. Visumscout24 begleitet und unterstützt Sie im Rahmen einer Visumsbestellung bei allen notwendigen Schritten
  • Der Antrag muss an 2 Stellen unterschrieben sein; 1. Unterschrift auf dem Deckblatt; 2. Unterschrift auf der letzten Seite des Visaantrages bei „Applicant’s signature“
  • In Section 9 (Mailing Information) bitte unbedingt bei 9.1B „By Visiting the Visacenter“ auswählen.

Weitere Untelagen und Dokumente

Eine Hotelbestätigung (muss den Hinweis tragen, dass das Hotel bezahlt ist (entsprechender Satz plus Stempel des Reisebüros bzw. bei Eigenbuchung der Nachweis des abgebuchten Betrags von Konto/Kreditkarte)

Eine Flugbestätigung (muss den Hinweis tragen, dass der Flug bezahlt ist (entsprechender Satz plus Stempel des Reisebüros bzw. bei Eigenbuchung der Nachweis des abgebuchten Betrags von Konto/Kreditkarte)

 Es wird strengstens darauf geachtet, dass gemachte Flug- und Hotelbuchungen mit den im Antrag angegegbenen Daten übereinstimmen

Einwilligung Datenverarbeitung (CVAC)

Die chinesischen Serviceprovider CVAC verlangen ab dem 01. August 2018 von jedem Antragssteller eine im Original unterschriebene Einwilligung zur Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland (siehe Downloadbereich oben). Diese Einwilligung ist bei jedem Antrag erneut beizufügen.

Einladung für China für ein Geschäftsvisum

Eine Firmeneinladung vom chinesischen Geschäftspartner. Die Firmeneinladung muss mindestens den Namen und die Passnummer des Antragstellers enthalten und die Anzahl der gewünschten Einreisen mit der genauen Aufenthaltsdauer. Außerdem soll der Firmenstempel, die Unterschrift der einladenden Person sowie der maschinell geschriebene Name und seine Position im Unternehmen enthalten sein. Sofern es sich nicht, um die eigene Niederlassung handelt, muss auch der ausführliche Zweck des Besuchs beschrieben werden.

Angaben zum gewünschten Visum (3, 6, 12 Monate – einfache, zweifache oder mehrfache Einreise) und voraussichtliche Aufenthaltsdauer (bis max. 90 Tage)

Präzise Angabe des Reisezwecks, Grund der Mehrfacheinreise (z.B. Qualitätskontrollen an der zu kaufenden Ware, Wartungsarbeiten an der gekauften Anlage etc.)


Mehrfachvisa:
Sofern eine Firmeneinladung in Verbindung mit mindestens zwei einfachen- oder einem zweifachen Geschäftsvisum vorgelegt wird (nicht älter als 12 Monate). Die Vorvisa sollten sich im aktuellen Reisepass befinden. Wenn dies nicht der Fall ist, muss eine gut lesbare Kopie des Visums aus dem alten Pass beigelegt werden. Doch selbst unter vorgenannten Bedingungen liegt die Ausstellung von Mehrfachvisa auf der Basis von Firmeneinladungen im Ermessensspielraum der Botschaft.

Firmenschreiben

Firmenschreiben des deutschen Unternehmens in englisch (nur notwendig, wenn Angaben in der Einladung fehlen)gerichtet an das Konsulat.

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name und Passnummer des Antragstellers
  • Position in der Firma
  • Welche geschäftliche Beziehungen die beiden Firmen pflegen (allgemeine Geschäftspartner wie Einkäufer/Lieferant etc.)
  • Der präzise Zweck der Reise (die Formulierungen wie: „geschäftliche Besprechungen“ oder „technische Unterstützung“ sind nicht mehr ausreichend).
  • Bei technischen Einsätzen: welche Firma die Maschine gekauft hat und welche genaue Tätigkeit der Techniker/Monteur in China an der Maschine oder Anlage ausübt.

Einladung

Einladung des Ausländers (beim Besuch nicht-chinesischer Staatsbürger)

oder

Einladung des chinesischen Staatsbürgers, unter genauer Angabe des Reisezwecks und der Beziehung des Einladenden zum Eingeladenen. Des Weiteren muss erwähnt werden, dass der Reisende beim Einladenden wohnt, da ansonsten eine Hotelbuchung einzureichen ist.

Sonstiges

Kopie des Passes der einladenden Person (im Falle des Besuchs eines nicht-chinesischen Staatsbürgers zuzüglich der Kopie des Visums, mit dem sich dieser sich in der VR China aufhält)

Flugbestätigung

Bei einem geplanten Besuch eines nicht-chinesischen Staatsbürgers von mehr als 90 Tagen ist zusätzlich erforderlich:

  • Geburts- und/oder Heiratsbestätigung (in Kopie)
  • Kopie der Einladung des Ausländers, die er für sein eigenes langfristiges Visum nach China vorlegen musste (siehe auch.: Arbeitsvisa)

oder

Bei einem geplanten Besuch eines chinesischen Staatsbürgers von mehr als 180 Tagen ist zusätzlich erforderlich:

  • Notariell beglaubigte Geburts- und/oder Heiratsbestätigung (In Frankfurt u. München: Original und Kopie der jeweiligen Personenstandsurkunden, aus denen das Verwandtschaftsverhältnis zwischen einladender und eingeladener Person hervorgeht. Beglaubigung nicht erforderlich.)
 

Einwilligung Datenverarbeitung (CVAC)
Die chinesischen Serviceprovider CVAC verlangen ab dem 01. August 2018 von jedem Antragssteller eine im Original unterschriebene Einwilligung zur Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland (siehe Downloadbereich oben). Diese Einwilligung ist bei jedem Antrag erneut beizufügen.

Wie Sie am schnellsten an Ihr China-Visum kommen

Sind alle notwendigen Dokumente und Unterlagen vorhanden, können wir mit unserer Arbeit beginnen. Auf Wunsch kann ein China Visum per Express am gleichen Tag ausgestellt werden, wenn die Dokumente in unseren Büroräumen nach vorheriger Anmeldung eingereicht werden. Wir kümmern uns um die Erteilung des Visums sowie den Transport des Passes zum Flughafen.

Sollten Sie keinen Express benötigen, erhalten Sie dennoch über unseren Visumsservice das China Visum schnell und einfach. Nach Einreichung der Dokumente und eventueller Vorabprüfung erledigen wir für Sie alle Bürokratischen Hindernisse. So können Sie sich beruhigt auf Ihre Reise vorbereiten oder Ihrer Arbeit nachgehen, während wir die aufwendigen Konsulatsbesuche oder Besuche bei der ägyptischen Botschaft für Sie übernehmen. 

Bitte beachten Sie, dass ab dem 16.12.2019 die Abgabe von Fingerabdrücken im chinesischen Servicecenter zwingend notwendig ist. Visumscout24 begleitet und unterstützt Sie im Rahmen einer Visumsbestellung bei allen notwendigen Schritten

Wie erhalte ich mein China Visum

Das Touristenvisum China können Sie schnell und einfach online bestellen.

Anzahl der Einreisen
Gültigkeit des Visums
Maximale Auffenthaltsdauer
Bearbeitungszeit
Preis
1/2 Einreisen
90 Tage
30 Tage
7 Tage
70.00 €   
1/2 Einreisen
90 Tage
30 Tage
4 Tage
70.00 €   
Express-Zuschlag: 40.00 €   
1/2 Einreisen
90 Tage
30 Tage
1 Tage
70.00 €   
Express-Zuschlag: 130.00 €   
Unbegrenzt
1 Jahr
180 Tage
7 Tage
70.00 €   
Unbegrenzt
1 Jahr
180 Tage
4 Tage
70.00 €   
Express-Zuschlag: 40.00 €   
Unbegrenzt
1 Jahr
180 Tage
1 Tage
70.00 €   
Express-Zuschlag: 130.00 €   

Ein Geschäftsvisum für China online bestellen geht problemlos mit unserem Online-Beantragungs-Assistent.

Anzahl der Einreisen
Gültigkeit des Visums
Maximale Auffenthaltsdauer
Bearbeitungszeit
Preis
1/2 Einreisen
90 Tage
30 Tage
7 Tage
125.00 €   
1/2 Einreisen
90 Tage
30 Tage
4 Tage
125.00 €   
Express-Zuschlag: 40.00 €   
1/2 Einreisen
90 Tage
30 Tage
1 Tage
125.00 €   
Express-Zuschlag: 130.00 €   

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein Visum zu bestellen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein Visum zu bestellen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein Visum zu bestellen.